Die Geschichte unserer Expertise.

DILLIG architekten ist ein traditionsreicher Familienbetrieb, der den Sprung in die Moderne geschafft hat. Hier stellen wir unsere Wurzeln aus, um unseren Besuchern ein paar Einblicke in das simmerner Unternehmen zu geben.

  • 1927

    Die Brüder Wilhelm und Emil Dillig gründen ein Bauunternehmen in Simmern, mit der Belegschaft ihres Vaters Jakob, der in Budenbach/Hunsrück als Landwirt und Maurer tätig war.

     

  • 1954

    Emil Dillig gründet ein Ingenieurbüro.

     

  • 1970

    Der Sohn - Hans-Werner Dillig - übernimmt das Ingenieurbüro.

  • 1996

    Unter der Leitung Daniel Dillig und Gudrun Dillig-Raab wird innerhalb des Ingenieurbüros die Abteilung Architektur aufgebaut.

  • 2000

    Die Abteilung Architektur gliedert sich in ein eigenständiges Unternehmen aus.

  • 2010

    Das Architekturbüro wird umgewandelt in DILLIG architekten GmbH

  • 2014

    DILLIG architekten kauft anteilig den Bahnhof Simmern, saniert diesen und zieht 2015 ein.